Jump to content


Photo

SSD und Festplatten-Standby Einstellung


  • Please log in to reply
15 replies to this topic

#1 edcrane

  • Senior Member
  • 137 posts

+1
Neutral

Posted 24 November 2018 - 12:39

Mal eine Frage an die Experten... :)

Habe mir gestern, am "Supa-Dupa-Shopping-Friday" eine SSD für meine Vu+ Box gegönnt.

Was ist denn jetzt die beste Einstellung, für eine SSD unter 'Festplatten-Standby'? Kein Standby? 10 Sekunden?

Oder spielt es bei einer SSD gar keine Rolle, was dort eingestellt ist?


Edited by edcrane, 24 November 2018 - 12:40.


Re: SSD und Festplatten-Standby Einstellung #2 littlesat

  • PLi® Core member
  • 46,091 posts

+475
Excellent

Posted 24 November 2018 - 12:55

Waarom ueberhaubt einem ssd im box!
WaveFrontier 28.2E | 23.5E | 19.2E | 16E | 13E | 10/9E | 7E | 5E | 1W | 4/5W | 15W Thanks to Henksat

Re: SSD und Festplatten-Standby Einstellung #3 edcrane

  • Senior Member
  • 137 posts

+1
Neutral

Posted 24 November 2018 - 12:58

Weil mich die Laufgeräusche der HDD stören. :)



Re: SSD und Festplatten-Standby Einstellung #4 betacentauri

  • PLi® Core member
  • 4,701 posts

+226
Excellent

Posted 24 November 2018 - 13:01

Warum nicht ;)

Große 2,5 Zoll Festplatten verwenden heutzutage sehr häufig shingled magentic recording und das scheint echt schlecht zu sein. Außerdem sind SSDs sehr leise...

 

Ich würde sagen, dass die Einstellung "Festplatten Standby" vollkommen egal ist. Vielleicht spart man ein paar Watt, wenn die SSD sich schlafen legt. Ich weiß aber nicht, ob das bei SSDs wirklich funktioniert.


Xtrend ET-9200, ET-8000, ET-10000, OpenPliPC on Ubuntu 12.04

Re: SSD und Festplatten-Standby Einstellung #5 edcrane

  • Senior Member
  • 137 posts

+1
Neutral

Posted 24 November 2018 - 13:11

Strom sparen ist immer gut. ;)

Dann werde ich die Einstellung mal auf 20 Min. lassen, wie es jetzt bei der "normalen" HDD ist.



Re: SSD und Festplatten-Standby Einstellung #6 rantanplan

  • Senior Member
  • 65 posts

+2
Neutral

Posted 24 November 2018 - 13:31

SSD kann ja im eigentlichen Sinne der Festplattenstandby Funktion nicht in den Standby.

Da dreht sich nix und kann dementsprechend auch nix angehalten werden.

Auch kann ein Kopf nicht in eine "halt" Postion bewegt werden. Das gib es da alles nicht.

Deswegen ist sie auch so leise.

 

Im besten Falle läuft der Befehl vom e2 ins Leere, sonst führt er wahrscheinlich eher zu Fehlern als es nutzt.

Ob diese Funktionen bei herkömmlichen HDD mehr Schaden als Nutzen ist auch immer eine Frage des Nutzungsverhalten.



Re: SSD und Festplatten-Standby Einstellung #7 edcrane

  • Senior Member
  • 137 posts

+1
Neutral

Posted 24 November 2018 - 13:46

Schon klar, dass sich bei einer SSD nichts dreht, oder ein Kopf bewegt.

Aber was macht die 'Festplatten-Standby' Einstellung? Wahrscheinlich den Strom zur Platte "abdrehen". Nun ist die Frage, schadet es einer SSD, wenn sie öfter an und aus geht, weil man z.B. während des schauens einer Aufnahme die Pausen-Taste betätigt und die Einstellung auf 10 Sek. gestellt ist? Sollte man deshalb vielleicht besser Kein Standby einstellen?



Re: SSD und Festplatten-Standby Einstellung #8 rantanplan

  • Senior Member
  • 65 posts

+2
Neutral

Posted 24 November 2018 - 14:17

 

Aber was macht die 'Festplatten-Standby' Einstellung? Wahrscheinlich den Strom zur Platte "abdrehen".

 

 

Ich behaupte mal nix!

Lasse mich aber gerne eines besseren belehren ;).

 

Demnach gibts keinen Schaden und kein Nutzen.

Die klassischen HDD wiederum haben in keiner Weise von den allzu häufigen Starts und Stopps profitiert.

Da dort interne Zähler dies protokollieren hat sich die Platte irgendwann selbst via dem "Smart" System als defekt gemeldet.

Auch ist es eben je nach Häufigkeit der Starts und Stopps fragliche ob dies Energie spart. Bei jedem Anfahren der Platte wird sehr viel Energie benötigt.

Bei aktuellen USB3 Platten 2,5Zoll verschluckt sich dabei nicht selten der USB-Port vom Reciever.

 

Egal....ssd steht ja hier...

Einfach testen

Eine SSD altert durch die Schreibzyklen. Wenn man sie da in einem Linuxsystem etwas schonen will, dann würde ich nicht dort drauf swappen lassen.

Sonst aber alles ganz normal machen.

 

Grüße



Re: SSD und Festplatten-Standby Einstellung #9 betacentauri

  • PLi® Core member
  • 4,701 posts

+226
Excellent

Posted 24 November 2018 - 14:24

Im besten Fall spart man Strom. Im schlechtesten Fall macht der Befehl gar nichts. Kann mir nicht vorstellen, dass es echte Probleme gibt, wenn man den "Schlafbefehl" an die SSD schickt.


Xtrend ET-9200, ET-8000, ET-10000, OpenPliPC on Ubuntu 12.04

Re: SSD und Festplatten-Standby Einstellung #10 anudanan

  • Senior Member
  • 738 posts

+14
Neutral

Posted 28 November 2018 - 19:18

Wenn man im Netz ein wenig sucht, liest man eher die Meinung, dass bei SSDs dieser spindown mode nichts bringt. Er wird aber auch nicht schaden.

 

Und Betacentauri hat Recht, Viel HDDs machen SMR und das ist echt schlecht, wenn man die HDD intensiv nutzen möchte. Bis 1TB gibt es allerdings noch genug PMR/CMR HDDs, so dass man da ruhig auch noch HDDs kaufen kann.


Edited by anudanan, 28 November 2018 - 19:19.

Receiver:2 x Uno4k SE (PLI 7.0rc), 1 x ET9200 (PLI 4.0), NAS: 2 x QNAP 410, TV: LG 50PS8000, LG 47LB570V, LG 42LM615S, Sound: Yamaha RX-v663, Teufel System 5 THX


Re: SSD und Festplatten-Standby Einstellung #11 Biki3

  • Senior Member
  • 655 posts

+23
Neutral

Posted 28 November 2018 - 19:35

 

Viel HDDs machen SMR und das ist echt schlecht, wenn man die HDD intensiv nutzen möchte

Das betrifft aber eh nur die 2,5 Zoll Platten oder ?

Jedenfalls hab ich hier glaub ich auch schon 1 oder 2 Externe 2,5 Zoll Platten die SMR haben dürften von Toshiba - ich schreibe ich glaube weil ich es nicht geprüft habe aber

wenn ich auf eine dieser Platten ein movie rüber kopiere und gleichzeitig von so ner Platte lesen will geht die anscheinend schon in die Knie das merk ich dann am lahmen EMC beim Einlesen der Filmliste usw.. also schon ziemlicher Mist das SMR Zeugs.

Hier aber eh egal denn auf diese Platten verschieb oder kopier ich nur und klar Abspielen tu ich davon auch, aber nix darauf aufnehmen.

Muss aber noch dazu sagen das die eine Platte wo ich das bewusst wahrgenommen habe an ner Fritzbox 7590 am USB-3 Port dran hängt

somit darf man sich da eh nicht grossen Schreibspeed erwarten (Platte is aber auch USB-3.0) aber trotzdem ein movie rüberkopieren und gleichzeitig  eines davon Abspielen sollte doch ohne Lahmen drin sein.

Hatte auch mal versucht ne Aufnahme an dieser Platte zu schneiden was misslang weil eben zu lahm wegen Fritzbox Anbindung und/oder SMR.

Die selbe Aufnahme auf die interne Platte kopiert und da geschnitten klappte hingegen einwandfrei.

 

 

Grüsse

Biki3


Edited by Biki3, 28 November 2018 - 19:37.

Receiver: Mutant HD 2400, VU Ultimo 4k

Image: PLI 6.0


Re: SSD und Festplatten-Standby Einstellung #12 betacentauri

  • PLi® Core member
  • 4,701 posts

+226
Excellent

Posted 28 November 2018 - 19:59

SMR wird bei fast allen größeren 2.5 Zoll Platten verwendet. Ich hab nur eine 3 TB 2.5 Zoll Platte mit PMR gefunden. Ne Toshiba. Und die geht bei mir gerade kaputt :(

Habe mir aus Mangel an Alternativen auch eine SSD gekauft. Leider passen ja keine 3.5 Zoll Platten mehr in die Gehäuse. 3.5 Zoll Platten findet man noch recht viele ohne SMR. Aber ob das so bleibt, wage ich zu bezweifeln.


Xtrend ET-9200, ET-8000, ET-10000, OpenPliPC on Ubuntu 12.04

Re: SSD und Festplatten-Standby Einstellung #13 rantanplan

  • Senior Member
  • 65 posts

+2
Neutral

Posted 28 November 2018 - 20:17

Geschwindigkeit unter Nutzung von EMC zu beurteilen ist aber auch ein wenig gewagt, oder?

 

SMR sorgt halt für günstig großen Speicher. Hat halt immer zwei Seiten.



Re: SSD und Festplatten-Standby Einstellung #14 anudanan

  • Senior Member
  • 738 posts

+14
Neutral

Posted 28 November 2018 - 20:32

Es gibt auch bei 3,5 Zoll schon einige SMR HDDs, so ab 4 TB fängt das da auch schon an.

 

Was mich allerdings ärgert ist, dass die Hersteller mit dieser Info nicht wirklich an die Öffentlichkeit gehen. Steht meist noch nicht mal im Datenblatt. 

 

Für reine Archive HDD Datengräber zur Ablage ist das ja ok, aber als Arbeits HDD und dann auch noch mit gewissen Echtzeitbedingugnen ungeeignet. Daher finde ich es auch eine Frechheit, dass sowas kaum rauszufinden ist,  wenn man die Datenblätter liest


Receiver:2 x Uno4k SE (PLI 7.0rc), 1 x ET9200 (PLI 4.0), NAS: 2 x QNAP 410, TV: LG 50PS8000, LG 47LB570V, LG 42LM615S, Sound: Yamaha RX-v663, Teufel System 5 THX


Re: SSD und Festplatten-Standby Einstellung #15 betacentauri

  • PLi® Core member
  • 4,701 posts

+226
Excellent

Posted 28 November 2018 - 20:54

Man kann glaube ich recht zuverlässig sagen wenn die Platte viel Cache Speicher(über 64 MB) hat, dann ist es eine SMR Platte. Hatte auch mehrere gefunden, die angeblich keine SMR Platten sind. Später hat sich aber herausgestellt, dass es eine neue Version der Platte gibt, die SMR verwendet und nur die alte, teure und fast nicht zu bekommende Version verwendet noch PMR.


Xtrend ET-9200, ET-8000, ET-10000, OpenPliPC on Ubuntu 12.04

Re: SSD und Festplatten-Standby Einstellung #16 anudanan

  • Senior Member
  • 738 posts

+14
Neutral

Posted 28 November 2018 - 21:00

Yepp großer Cache 128MB und mehr ist SMR verdächtig

Receiver:2 x Uno4k SE (PLI 7.0rc), 1 x ET9200 (PLI 4.0), NAS: 2 x QNAP 410, TV: LG 50PS8000, LG 47LB570V, LG 42LM615S, Sound: Yamaha RX-v663, Teufel System 5 THX





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users