Jump to content


Photo

Upgrade OpenPli 6.2 auf 7.0 und backup


  • Please log in to reply
7 replies to this topic

#1 64pippo

  • Senior Member
  • 45 posts

+1
Neutral

Posted 31 January 2019 - 11:06

Hallo an alle user,möchte gerne auf 7.0 flashen.wenn ich mein 6.2 image mit auto backup sichere,werden nach dem flashen alle einstellungen automatisch abgefragt und auf das neue image übertragen.funktioniert das mit auto full backup genauso oder wird dabei nur die NFI image datei des alten images erzeugt,die ich zur Not nochmal flashen könnte.mein wunsch wäre, eine Möglichkeit zu finden um möglichst alle plugins mit einstellungen ins neue image zu übernehmen.wäre naturlich eine wesentliche Erleichterung.vielleicht habt ihr ja Tipps für mich.danke übrigens nochmals an die Image leute für eure tolle Arbeit.

viele Grüße



Re: Upgrade OpenPli 6.2 auf 7.0 und backup #2 anudanan

  • Senior Member
  • 963 posts

+14
Neutral

Posted 31 January 2019 - 11:15

Du solltest dir mit dem Full Backup auf jeden Fall ein komplettes Backup erstellen. Da wird alles mit gesichert, was aktuell auf der Box ist samt Einstellungen, damit bekommst du diese immer wieder komplett auf den aktuellen Stand zurück. Das Full Backup kannst du auf der HDD speichern und am besten zusätzlich nochmal auf einen Stick, falls du beim update die Box gar nicht mehr zum Laufen bekommst, damit du wieder auf den heutigen Stand kommst durch das Flashen von dem Image Backup-

 

Das Sichern der Einstellungen mit dem Autobackup wird nach dem Neuflashen benutzt, um die Einstellungen und Plugins zu übernehmen, Am besten machst du aus dem Einstellungsmenu das Flash.Image und dabei mit Backup. Dann wählt du das 7.0 release aus und läst die Box machen. Nach dem Booten wird sie die Einstellungen übernehmen und die Plugins, die du vorher hattest, wieder vom aktuellen Feed holen und installieren. Falls du Plugins verwendest, die es heute aktuell nicht mehr gibt, wird das fehlen. Falls du Plugins von Hand zusätzliche installiert hast, wird das vermutlich auch wieder nötigt sein.


Receiver:2 x Uno4k SE (PLI 7.0 rel), 1 x ET9200 (PLI 4.0), NAS: 2 x QNAP 410, TV: LG 50PS8000, LG 47LB570V, LG 42LM615S, Sound: Yamaha RX-v663, Teufel System 5 THX


Re: Upgrade OpenPli 6.2 auf 7.0 und backup #3 64pippo

  • Senior Member
  • 45 posts

+1
Neutral

Posted 31 January 2019 - 11:29

vielen dank für die schnelle Antwort,mache zuerst zur Sicherheit das full backup und Kopiere die datei auch auf einen Stick.dann muss ich die fullbackup dateien aus dem flash löschen sonst funktioniert das autobackup plugin bei mir nicht.auch wurde beim letzten upgrade die timerliste bei mir nicht übernommen,konnte sie auch nachträglich nicht manuell ins neue image kopieren,keine Ahnung warum.habe eine DM8000. gibt es dafür ev.eine andere Möglichkeit?



Re: Upgrade OpenPli 6.2 auf 7.0 und backup #4 anudanan

  • Senior Member
  • 963 posts

+14
Neutral

Posted 31 January 2019 - 11:37

Warum speicherst du die Fullbackup im Flash? Das sollte eigentlich auf eine HDD, damit man dieses Backup auch wieder mit dem Fullbackplugin zurückspielen kann, falls das neue Image generell läuft aber es dennoch nicht zufriedenstellend ist.

 

Du kannst die Timerliste einzeln aus dem /etc/enigma2 Verzeichnis sichern, das ist die timers.xml Datei. Du kannst dir für alle Fälle eh das ganze /etc/enigma2 Verzeichnis mal sichern, falls da später was von gebraucht wird. Das ist zwar auch alles in dem Auto-Backupfile drin, wo du das dann mit tar wieder rausholen kannst, aber manchmal ist ein Kopieren einfacher

 

Wo speicherst du denn das Autobackup hin? Ich hoffe  nicht im Flash, denn dann ist es nach dem Update auf 7.0 nicht mehr da. Das sollte auch auf eine HDD.

 

 

Wenn dann alles auf der 7.0 ist und die Timer weg sind, dann kannst du auf der Kommandozeile

mit

init 4

das enigma anhalten

dann die timers.xml nach /etc/enigma2 kopieren

mit

init 3

dann wieder das enigma starten und die Timer sollten dann da sein


Edited by anudanan, 31 January 2019 - 11:38.

Receiver:2 x Uno4k SE (PLI 7.0 rel), 1 x ET9200 (PLI 4.0), NAS: 2 x QNAP 410, TV: LG 50PS8000, LG 47LB570V, LG 42LM615S, Sound: Yamaha RX-v663, Teufel System 5 THX


Re: Upgrade OpenPli 6.2 auf 7.0 und backup #5 64pippo

  • Senior Member
  • 45 posts

+1
Neutral

Posted 31 January 2019 - 13:08

die Fullbackup dateien sind schon auf der festplatte gespeichert aber ich muß sie löschen und erst danach geht autobackup ,bei mir geht nur entweder oder.darum speicher ich die nfi datei am pc.habe die timers.xml manuell mit dcc ins neue image kopiert aber nach enigma neustart waren sie weg.welche kommandozeile meinst du für init 4 und init 3?



Re: Upgrade OpenPli 6.2 auf 7.0 und backup #6 anudanan

  • Senior Member
  • 963 posts

+14
Neutral

Posted 31 January 2019 - 13:47

du musst auf die Kommandozeile des Linux der Enigmabox  gehen.

 

Das Enigma muss man anhalten, weil der sonst beim Neustart die timers.xml überschreibt

 

du kannst telnet oder ssh zur Box mache. Wenn du kein telnet oder ssh client hast, kannst du dir auf deinem PC ein putty installieren

 

dann damit auf die ip-adresse der box gehne

 

Dann kommt die shell der Box. 

sieht dann so etwa aus

 

root@Wohnzimmer:#

 

dort dann 

init 4 

eingeben, um das enigma zu stoppen.

Dann die timers.xml kopieren

Dann

init 3

eingeben und das enigma läuft dann wieder los


Receiver:2 x Uno4k SE (PLI 7.0 rel), 1 x ET9200 (PLI 4.0), NAS: 2 x QNAP 410, TV: LG 50PS8000, LG 47LB570V, LG 42LM615S, Sound: Yamaha RX-v663, Teufel System 5 THX


Re: Upgrade OpenPli 6.2 auf 7.0 und backup #7 64pippo

  • Senior Member
  • 45 posts

+1
Neutral

Posted 31 January 2019 - 15:26

Alles klar DCC hat telnet,werde es dann probieren,danke nochmal



Re: Upgrade OpenPli 6.2 auf 7.0 und backup #8 64pippo

  • Senior Member
  • 45 posts

+1
Neutral

Posted 1 March 2019 - 12:40

das upgrade von OpenPli 6.2 auf 7.0 hat mit Autobackup (und vorher Full backup) bestens geklappt,Einstellungen,Timer,plugins alle vom feed autom.geladen....super!






0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users