Jump to content


Photo

Backup mit AutomaticFullbackup klappt nicht


  • Please log in to reply
4 replies to this topic

#1 warmsummerrain

  • Senior Member
  • 34 posts

0
Neutral

Posted 8 May 2019 - 01:42

Hallo,

 

ich habe drei Xtrend 7000-Receiver.

 

Ich möchte auf allen Dreien zum aktuellen 7.0er upgraden (momentan läuft noch die 6.2er-Version).

Um Zeit zu sparen und damit ich logischerweise nicht alle drei installieren und konfigurieren muss, habe ich einen Receiver komplett installiert

und konfiguriert (Kanallisten, Plugins komplett eingerichtet, etc.), und dann mit AutomatikBackup ein Komplett-Image davon erstellet (um es

dann logischerweise auf den anderen beiden flashen zu können).

 

Die Erstellung des Backups mit AutomaticFullbackup (v6.7.1) klappte soweit einwandfrei.

Ich wählte einen Pfad auf dem eingesteckten USB-Stick aus, und er begann mit dem Backup.

 

Nach erfolgreicher Erstellung des Backups machte der Receiver einen automatischen Neustart.

 

Und jetzt kommts - nach dem Neustart des Receivers war der Receiver auf 'Werkseinstellungen' zurückgesetzt (es kam das Fenster mit der

Auswahl der Sprache, etc.), und der zuvor als Speicherort gewählte Ordner für das Backup auf dem USB-Stick war leer (wie gesagt, obwohl

bei der Erstellung des Backups alles reibungslos lief)!!!!!

 

 

An was kann das liegen bzw. hat irgendjemand eine Idee?

 

 

PS: Ich muss dazu sagen, dass ich nicht aus dem Image heraus mit 'Flash Image' auf die 7.0er upgraden möchte.

Ich möchte einfach ein 'sauberes' Image erhalten.

 

 

 



Re: Backup mit AutomaticFullbackup klappt nicht #2 betacentauri

  • PLi® Core member
  • 5,391 posts

+247
Excellent

Posted 8 May 2019 - 06:12

Über „Flash Image“ bekommst du auch ein „sauberes Image“. Im Normalfall unterscheiden sich USB flashen und Flash Image nicht. Es gibt dabei nur kleine Unterschiede. Beispielsweise wird beim Flash Image nicht das Splash Bild geändert und auch nicht die Partitionierung.

Zum eigentlichen Problem. Über das Plugin AutomaticFullbackup Plugin kann man auch flashen. Vielleicht hast du ausversehen den falschen Knopf gedrückt.
Xtrend ET-9200, ET-8000, ET-10000, OpenPliPC on Ubuntu 12.04

Re: Backup mit AutomaticFullbackup klappt nicht #3 warmsummerrain

  • Senior Member
  • 34 posts

0
Neutral

Posted 9 May 2019 - 13:49

Danke für deine Antwort.

 

Wenn ich 'Flash Image' mache, habe ich zwar die Box geflasht (und es mag sein, dass dabei auch alles, was vorher drauf war, einwandfrei gelöscht

wird und somit eine 'saubere'  ;)  Installation des aktuellen Image erfolgt), doch dann muss ich ja auf jedem einzelnen Receiver wieder alles einrichten.

Denn die Plugins werden über 'Flash Image' dabei vielleicht ja noch mitinstalliert (insofern vorher ein Backup über BackupSuite gemacht wurde), aber

konfiguriert werden sie eben nicht (was ja den meisten Aufwand darstellt!).

 

 

Ok, dann eine andere Frage - gibt es eventuell eine Alternative zu 'AutomaticFullbackup', mit der ich Komplett-Images erzeugen kann, die ich dann auf

den anderen Receivern wieder herstellen kann?



Re: Backup mit AutomaticFullbackup klappt nicht #4 rantanplan

  • Senior Member
  • 147 posts

+5
Neutral

Posted 9 May 2019 - 14:47

https://forums.openp...nd-full-backup/



Re: Backup mit AutomaticFullbackup klappt nicht #5 Pike_Bishop

  • Senior Member
  • 851 posts

+32
Good

Posted 10 May 2019 - 22:11

 

Denn die Plugins werden über 'Flash Image' dabei vielleicht ja noch mitinstalliert (insofern vorher ein Backup über BackupSuite gemacht wurde), aber

konfiguriert werden sie eben nicht (was ja den meisten Aufwand darstellt!).

Wieso nicht ? , dafür gibts ja die Settingssicherung (Einstellungen sichern) wenn man die macht wird ja beim Flashen immer gefragt ob man die Einstellungen mit übernehnmen will

(einfach bejahen) und sollte klappen (in der Settings Sicherung stehen auch die Plugin Einstellungen mit drinnen).

 

 

Grüsse

Biki3


Receiver: Mutant HD 2400, VU Ultimo 4k

Image: PLI 7.1





0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users