Jump to content


Photo

Stream von einer anderen Box ruckelt auf Xtrend ET9500


  • Please log in to reply
9 replies to this topic

#1 ElDiablo666

  • Senior Member
  • 40 posts

0
Neutral

Posted 5 January 2020 - 21:11

Hallo,

 

ich habe im Wohnzimmer nach der guten Beratung von hier eine Vu+ UNO 4K SE stehen. Installiert ist openATV 6.3.

 

Nun wollte ich meinen Xtrend ET9500 (OpenPLi 7.2 frisch installiert) an einer Stelle verwenden wo kein Satellitenkabel liegt. Netzwerk liegt da aber.

Kein Problem dachte ich mir erstelle ich mir einfach Bouquets mit den Streams von der Vu+. Die Aufnahmen kann ich dann ja ebenfalls abspielen (CIFS/NFS).

 

Also im WebIf die Streams abgespeichert. Mit dem Notepad++ bereinigt (da sind Zeilen drin die der Konverter nicht kann, die müssen raus).

Dann mit diesem Konverter aus den m3u8 Bouquets (Enigma 2 OE 1.6) gemacht und diese mit dreamboxEDIT auf die Box geschoben.

Die Streams haben Aussetzer, keinen Ton oder hängen ganz. Das hat sogar die gesamte Box zum Absturz gebracht.

 

OK teste ich mal Aufnahmen abspielen. Erst per CIFS versucht und auch hier Aussetzer, keinen Ton oder Hänger. Eventuell auch hier Abstürze.

Dasselbe mit NFS versucht aber das Ergebnis bleibt gleich.

 

Hm dann fiel mir ein, dass ja die neuen Treiber von Xtrend bei mir schon einmal Probleme verursacht haben, siehe hier.

Also habe ich die alten Treiber installiert.

 

Die Streams und Aufnahmen gehen jetzt besser aber immer noch nicht fehlerfrei. Immer noch bleibt es mal hängen oder der Ton macht Probleme.

 

Natürlich liegt es nicht an den Streams (Quelle). Diese verwende ich vom PC aus (VLC) als auch vom Handy aus (dream EPG / Dream Player) ohne Probleme. Um das Netzwerk auszuschließen habe ich einen alten Laptop genommen der nur noch zum streamen verwendet wird und an das Netzwerkkabel angeschlossen an dem der Xtrend hängt. Hier klappte alles per VLC ohne Probleme.

 

Und es ist egal, ob es ein HD- oder SD-Stream ist.

 

Vielleicht hat hier ja jemand eine Idee woran das liegen könnte.

 

Andreas


Edited by ElDiablo666, 5 January 2020 - 21:13.


Re: Stream von einer anderen Box ruckelt auf Xtrend ET9500 #2 treehe

  • Senior Member
  • 57 posts

0
Neutral

Posted 5 January 2020 - 22:27

Lade dir unter Menü -> Plugins -> (Grüner-Knopf) -> [ + ]Extensions -> remotestreamconvert (2.0+git28) herunter und gib die Daten unter Plugins für die Box ein von der du streamen möchtest.

Dann hast du neue Bouquets auf deiner Xtrend ET9500 mit OpenPLi 7.2.

Der Zugriff auf meine GigaBlue4K mit meiner DM800se ausser UHD ohne Probleme übers LAN-Kabel.

Ob WLAN da auch reicht ist fraglich.



Re: Stream von einer anderen Box ruckelt auf Xtrend ET9500 #3 Frenske

  • Forum Moderator
    PLi® Core member
  • 23,264 posts

+215
Excellent

Posted 5 January 2020 - 23:57

Ich kann nur meine Erfahrungen mitteilen wo mit zwei Empfänger OpenPLi funktioniert. Z.B benutze ich auf dem Ultimo S2 und Kabel und beide teile ich über dem Netzwerk. Egal ob es via Lan oder PowerLan geht. Beratung in deinem Fall wo der Uno 4Kse mit OpenATV geladen ist, dazu kann und werde ich mich nicht äussern. Ich benutze auf dem Remote Empfänger die FallBack Möglichkeit die bei mir tafellos funktioniert. Auf abspielen von Aufnahmen die auf der Festplatte vom Ultimo 4K stehen kann ich ohne Probleme abspielen mit eigentlich jede Empfänger.
Vor ein Par Wochen noch einen Uno 4Kse bei einem Neffen installiert und da schauen 3 alte remote Empfänger ohne Probleme was die sehen wollen denn der Uno 4Kse funktioniert met Unicable Zwei also alle 8 Tuner funktionieren. 
 

I.b.z Streams kann ich kaum etwas aussagen denn das benutze ich kaum auf meine remote Empfänger. 


Mijn schotel is een T90 met 10 LNB's. Daarnaast voor de fun nog een draaibaar systeem met een Triax TD 78.

Dreamboxen heb ik niet meer. Verder nog een een VU+ duo2 met 500Gb harddisk + een VU+ Uno, Zero, Solo 4K, Ultimo 4K, Zero 4K, Uno 4Kse. + ook nog een Xtrend ET4000. Daarnaast heb ik ook nog diverse andere modellen w.o. een Formuler F4, ET8500, ET7500, Mut@nt 2400HD, Xsarius Fusion HD se en verder nog wel het e.e.a. waarmee op verzoek vanalles wordt getest. Iemand moet het tenslotte doen. ;) :)

Voor centrale opslag van media gebruik ik een Qnap 219P met tweemaal 2 Tb harddisks.

-------------------------------------------------------------------------------------------
Many answers to your question can be found in our wiki: Just one click away from this "solutioncentre".

Als ik alles al wist hoefde ik ook niets te vragen. If I had all the knowledge I had no questions at all.

Re: Stream von einer anderen Box ruckelt auf Xtrend ET9500 #4 rantanplan

  • Senior Member
  • 228 posts

+7
Neutral

Posted 6 January 2020 - 12:32

Hat deine xtrend noch ein intaktes Sec-Board?

 

Dann installiere den alten Treiber und die Mediafiles werden wieder einwandfrei dargestellt.

https://forums.openp...dpost&p=1095798

 

Grüße



Re: Stream von einer anderen Box ruckelt auf Xtrend ET9500 #5 ElDiablo666

  • Senior Member
  • 40 posts

0
Neutral

Posted 6 January 2020 - 15:47

Lade dir unter Menü -> Plugins -> (Grüner-Knopf) -> [ + ]Extensions -> remotestreamconvert (2.0+git28) herunter und gib die Daten unter Plugins für die Box ein von der du streamen möchtest.

Cool, danke, das kannte ich bisher noch nicht. Er bekommt ja sogar irgendwie hin, dass der EPG mit angezeigt wird. Wie macht er das denn?

 

Hat deine xtrend noch ein intaktes Sec-Board?

Dann installiere den alten Treiber und die Mediafiles werden wieder einwandfrei dargestellt.

Danke, ich habe die alten Treiber schon wieder drauf, hatte ich im Post auch erwähnt (ich hatte die Probleme bereits als die ET9500 noch aktiv im Einsatz war). Gestern schien es nicht genug gebracht zu haben, heute sieht es gut aus. Lag wohl doch an den Treibern. Neu gestartet hatte ich aber, komisch.

Heißt aber auch, dass das Sec-Board weiterhin wichtig ist. Die Box lag lange vom Strom getrennt rum. Vielleicht muss ich jetzt doch mal die Batterie tauschen aber die Anleitungen schrecken ganz schön ab. Ärgerlich, dass Xtrend keine vernünftigen neuen Treiber raus bringen kann.

 

Danke an alle! :)



Re: Stream von einer anderen Box ruckelt auf Xtrend ET9500 #6 Frenske

  • Forum Moderator
    PLi® Core member
  • 23,264 posts

+215
Excellent

Posted 6 January 2020 - 16:18

Das Xtrend keine neue Treiber bringt ist meiner Meinung nach sehr einfach. Xtrend existiert nicht mehr.
Mijn schotel is een T90 met 10 LNB's. Daarnaast voor de fun nog een draaibaar systeem met een Triax TD 78.

Dreamboxen heb ik niet meer. Verder nog een een VU+ duo2 met 500Gb harddisk + een VU+ Uno, Zero, Solo 4K, Ultimo 4K, Zero 4K, Uno 4Kse. + ook nog een Xtrend ET4000. Daarnaast heb ik ook nog diverse andere modellen w.o. een Formuler F4, ET8500, ET7500, Mut@nt 2400HD, Xsarius Fusion HD se en verder nog wel het e.e.a. waarmee op verzoek vanalles wordt getest. Iemand moet het tenslotte doen. ;) :)

Voor centrale opslag van media gebruik ik een Qnap 219P met tweemaal 2 Tb harddisks.

-------------------------------------------------------------------------------------------
Many answers to your question can be found in our wiki: Just one click away from this "solutioncentre".

Als ik alles al wist hoefde ik ook niets te vragen. If I had all the knowledge I had no questions at all.

Re: Stream von einer anderen Box ruckelt auf Xtrend ET9500 #7 rantanplan

  • Senior Member
  • 228 posts

+7
Neutral

Posted 6 January 2020 - 19:35

Und der Treiber (alt) ist tatsächlich ein perfekter Treiber.

Da gibt es nichts zu verbessern.

Die Problematik bei Veränderungen dritter an dem Treiber sieht man dann ja bei dem jetzigen Treiber.

 

Ich würde da überhaupt nichts an der Box basteln bzgl Batterie. Die Wahrscheinlichkeit das dies dann dem Sec-Board den Rest gibt ist größer, als das die Box dir aus anderen Gründen um die "Ohren" fliegt.

Elkos schon getauscht, also die neben den Kühlblechen am Netzteil?

 

Wenn irgendwann SecBoard Batterie defekt, dann halt neuer Treiber nutzen.

Dann klappt es mit einigen Mediastreams nicht mehr.

 

Vielleicht findet aber ja auch noch jemand einen Patch wegen der Mediasachen.

Meine Vermutung liegt da irgendwo in fehlenden KernelSachen.
ich glaube die Jungs die alle letzten Treiber aktualisiert haben, hatten da beim alten 3.8er Kernel einfach etwas vergessen. So weit ich das richtig raus gehört habe laufen die Boxen mit anderen Kernel und den aktualisierten Treiber ja reibungslos.

 

Grüße



Re: Stream von einer anderen Box ruckelt auf Xtrend ET9500 #8 ElDiablo666

  • Senior Member
  • 40 posts

0
Neutral

Posted 6 January 2020 - 20:11

Das Xtrend keine neue Treiber bringt ist meiner Meinung nach sehr einfach. Xtrend existiert nicht mehr.

Wer hat denn den neuen Treiber gemacht? Der scheint ja aus dem falschen Sourcecode gemacht worden zu sein (sonst gäbe es meine Probleme ja nicht).

 

...

Danke, dann ändere ich da jetzt erst einmal nichts.

Diverse Elkos vom Netzteil hat ein Kollege für mich bereits getauscht, weil der Receiver tot war.

Wenn die Batterie vom Sec-Board aufgibt und ich den neuen Treiber nutzen muss scheinen ja alle IPTV-Streams vom anderen Receiver inkl. diverse Aufnahmen nicht mehr zu funktionieren. Dann muss ich eine andere Box kaufen.

Aber ich habe noch ein wenig restliche Hoffnung, dass da eventuell noch was kommt beim Treiber. Kann man das irgendwo "verfolgen"? GitHub oder so oder wo kommt der neue Treiber her?


Edited by ElDiablo666, 6 January 2020 - 20:12.


Re: Stream von einer anderen Box ruckelt auf Xtrend ET9500 #9 betacentauri

  • PLi® Core member
  • 5,914 posts

+263
Excellent

Posted 6 January 2020 - 21:51

Die Treiber hat Xtrend schon erstellt. Die Firma gibt es aber nicht mehr und somit werden sehr wahrscheinlich keine neuen Treiber mehr erscheinen. Somit muss man damit leben was da ist.
Xtrend ET-9200, ET-8000, ET-10000, OpenPliPC on Ubuntu 12.04

Re: Stream von einer anderen Box ruckelt auf Xtrend ET9500 #10 rantanplan

  • Senior Member
  • 228 posts

+7
Neutral

Posted 6 January 2020 - 23:57

Ich dachte es wäre auch da schon der "Nachfolger" von xtrend gewesen...

Also die eigentlich sich noch ein wenig um die et7100 und 10000/11000 gekümmert haben.

Auffällig ist aus meiner Sicht eher der Zusammenhang Treiber/Kernel.

Es kamen für alle Kernel die neuen und auch vom SecBoard befreienden Treiber gleichzeitig raus.

Probleme macht der Treiber bzgl Media-handling allerdings nur bei dem 3.8er Kernel, daher meine Vermutung bzgl fehlenden Patch, oder es ist noch einer zu viel im Kernel.

 

Ein paar Sachen hab ich da schon probiert, aber meine 9200 läuft ja auch mit dem alten Treiber schon fast langweilig gut;-)

Da bastel ich paradoxer Weise doch lieber an anderen Sachen rum :lol:






0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users