Jump to content


Photo

Wlan mit rt73 chipsatz

ET9000

  • Please log in to reply
24 replies to this topic

Re: Wlan mit rt73 chipsatz #21 domi-sat

  • Senior Member
  • 50 posts

+1
Neutral

Posted 23 October 2011 - 17:11

Ok vielen Dank.
gute Anleitung.
Vielleicht werde ich es nächste Woche mal versuchen.
bis dann
ET9000 (PLI 2.1) with WD10EVDS (1TB) and Ralink RT2571WF(rt73) Wifi Stick, Samsung LED TV UE40D6200, Fritzbox 7270, Astra 13° + 19.2° + 28,2°, HD+ (white Card), PLI-Image: 15 Nov 11

Re: Wlan mit rt73 chipsatz #22 domi-sat

  • Senior Member
  • 50 posts

+1
Neutral

Posted 5 November 2011 - 14:37

Hi.
also wlan funktioniert wieder mit openpli 2.1
juhu! :lol:
habe alles wieder installiert und es funktioniert eigentlich recht gut.
aber kann es sein, dass das wlan nicht automatisch verbindet?
ich kann den receiver nicht pingen.
erst wenn ich netzwerk neustarten auswähle funktioniert es.

weiß jemand, was da zu tun ist?
domi
ET9000 (PLI 2.1) with WD10EVDS (1TB) and Ralink RT2571WF(rt73) Wifi Stick, Samsung LED TV UE40D6200, Fritzbox 7270, Astra 13° + 19.2° + 28,2°, HD+ (white Card), PLI-Image: 15 Nov 11

Re: Wlan mit rt73 chipsatz #23 domi-sat

  • Senior Member
  • 50 posts

+1
Neutral

Posted 15 November 2011 - 17:10

Hallo,
bei mir funktioniert das WLAN immer noch nicht richtig.
Nach ein paar Minuten bricht die Verbindung einfach ab.

Dann muss ich mit der Fernbedienung das Netzwerk neustarten.
Wenn ich dann "dmesg" eingebe finde ich folgendes:
"deauthenticating from 'id' by local choice reason 3"

Statt 'id' steht die IPv6 Adresse.

Kommt das "deauthenticating" jetzt vom Netzwerkneustart durch die Ferbedienung?

Warum bleibt das WLAN nicht an.

Muss ich ein Treiberupdate machen?
Wenn ja, wie?

MfG
Domi
ET9000 (PLI 2.1) with WD10EVDS (1TB) and Ralink RT2571WF(rt73) Wifi Stick, Samsung LED TV UE40D6200, Fritzbox 7270, Astra 13° + 19.2° + 28,2°, HD+ (white Card), PLI-Image: 15 Nov 11

Re: Wlan mit rt73 chipsatz #24 joseb

  • Senior Member
  • 139 posts

+3
Neutral

Posted 29 November 2011 - 22:39

Hallo, nur jetzt sah ich diese Post. Wahrscheinlich kein Treiber Problem,
aber was es ist weiß ich nicht.
deauthenticating ist sehr wahrscheinlich die Neustart. Was gibt es da oben in dmesg?

Ist das wifi signal kräftig genug?

Leider habe ich nicht sehr viel mehr Ideen.
ET9000 ET5000 - 3 quad LNB 19,23,28 E - Viseosat

Re: Wlan mit rt73 chipsatz #25 domi-sat

  • Senior Member
  • 50 posts

+1
Neutral

Posted 2 December 2011 - 17:02

Hi.
ja also das deauthenticating ist wirklich vom neustart.
dmesg gibt vieles aus, aber nichts nützliches.
das wlan signal ist stark. die verbindung bleibt auch erhalten.
Die FritzBox zeigt den Receiver auch als online.

Aber ein paar Minuten, nachdem ich mit Samba oder Telnet auf dem ET9000 war ist dieser nicht mehr per Ping oder anders zu erreichen.
Die FritzBox zeigt immer noch , dass der Receiver online ist.
Trotzdem hilft dann nur noch Netzwerk neustarten (per Fernbedienung).

Als Lösung lasse ich mit cmd: ping ipadresse -t (also dauerndes pingen)
im Hintergrund laufen, während ich mit Putty oder Samba arbeite.
So bricht die Verbindung nicht ab.

Komisch ist auch:
Wenn ich den Receiver anschalte kann ich mich auch noch nach mehreren Stunden mit dem Receiver per Wlan verbinden.
Aber nur beim ersten Mal nach dem Anschalten.
Danach dauert es nur wieder wenige Minuten, dann geht es nicht mehr.

Wirklich merkwürdig.

Hat denn sonst keiner den Receiver über Wlan laufen?
Oder habt ihr alle über LAN oder einen anderen Stick?

domi
ET9000 (PLI 2.1) with WD10EVDS (1TB) and Ralink RT2571WF(rt73) Wifi Stick, Samsung LED TV UE40D6200, Fritzbox 7270, Astra 13° + 19.2° + 28,2°, HD+ (white Card), PLI-Image: 15 Nov 11



Also tagged with one or more of these keywords: ET9000

0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users