Jump to content


Pike_Bishop

Member Since 21 Aug 2011
Offline Last Active Today, 00:50
-----

#1091734 File Commander OpenATV

Posted by Pike_Bishop on 15 August 2019 - 18:00

@mrvica,

 

thanks for that info (tips) here;

https://forums.openp...dpost&p=1091202

 

 

regards

Pike




#1089791 File Commander OpenATV

Posted by Pike_Bishop on 8 August 2019 - 18:11

Hi FRAP;

 

i think at this moment no, but you can download here;

https://github.com/E...n-FileCommander

the master package as .zip.

 

then extract it on your pc, and rename the directory in it with name plugin to FileCommander, and this directory FileCommander

you can copy on your box with ftp to;

/usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions

 

at last you need a gui (enigma2) restart and then it works.

 

 

regards

Pike




#1081135 Plugins Übersicht

Posted by Pike_Bishop on 12 July 2019 - 18:14

 

Bei an anderen Images ist man da besser am Ball weil da will man den Nutzer ein fehlerfreies stabiles System bereitstellen.

 

Da wär ich nicht so sicher.




#1079235 Linking Usb Harddisk at Router to Box

Posted by Pike_Bishop on 8 July 2019 - 21:28

 

OpenPLi doesn't use autofs, so this isn't going to work.

but here this works with autofs, but you're right for a harddisc on router you didn't need autofs because the router is always on




#1079211 Linking Usb Harddisk at Router to Box

Posted by Pike_Bishop on 8 July 2019 - 21:03

i use a link from my harrddisc which is on my router (Fritzbox) and this works perfect.

First you need a share (here i use samba (cifs) with autofs it looks as following in the file /etc/auto.net;

FRITZNAS	-fstype=cifs,user=xxxx,pass=xxxxxxxx,rw,iocharset=utf8	://192.168.188.1/fritz.nas

(you can edit the /etc/auto.net with a linux compatible editor as notepad++)

that needs to configure a user and password on the router.

the share is then under /media/net with name "FRITZNAS"

 

my movies on this share i have under (complete path);

/media/autofs/FRITZNAS/TOSHIBA_USB3_1/movie

 

and this path i linked with command;

ln -s /media/autofs/FRITZNAS/TOSHIBA_USB3_1/movie /media/hdd/movie/___FritzNas_Videos

in the movie directory from my internal harddisc.

 

autofs isn't installed out of the box in pli, so you need it make also;

opkg update
opkg install autofs

maybe this post can help you, because you can see the setup which it needs.

 

and at last restart your box complete.

 

regards

Pike




#1078615 german translations for Sleeptimer

Posted by Pike_Bishop on 7 July 2019 - 20:49

hi,

 

here my corrected german translations for sleeptimer.

you can see here (in the picture);

https://forums.openp...dpost&p=1078599

as they looks.

 

Attached File  de.po.zip   77.49KB   3 downloads

 

 

regards

Pike




#891838 Was kann man beim 6.2-Image bedenkenlos auslagern?

Posted by Pike_Bishop on 26 May 2018 - 20:05

Das is jedenfalls mehr als genug Flash den du nun frei hast für nen problemlosen Betrieb.

 

Ich hatte an der betagten ET9000 früher oft nur so um die 7 - 8 Mb Flash frei und dennoch gabs da kein Problem, was auch immer auffiel ist wenn

man ein Image geflasht hat dann Plugins usw.. dazu installiert hat hatte ich sagen wir nur noch 7 Mb Flash frei, hab ich davon dann ein Fullbackup erstellt

und dieses eingespielt waren danach plötzlich so um die 11 Mb Flash frei, warum das so ist weiss ich aber nicht jedoch hatte ich das dauernd beobachten können

(wird wohl wegen irgendwelcher temporären Dateien so sein denke ich).

 

 

Grüsse

Biki3




#880066 Timer startet TV

Posted by Pike_Bishop on 1 May 2018 - 16:58

it looks good - thanks for reply

 

 

regards

Biki3




#852407 Neue Erweiterung/Plugin unter die Blaue Taste legen/entfernen ?

Posted by Pike_Bishop on 28 February 2018 - 23:05

 

Nachtrag mit Hotkey kommt dann nur Media Info alleine,geht so also nicht.

 

Das geht vermutlich schon, aber da müsstest du eben auch diese Erweiterungen (also die Liste die da von Haus auf der blauen Taste lag) nochmal extra zur blauen Taste hinzufügen

jedoch muss man die in hotkey erstmal finden denke aber die sollten da irgendwo mit dabei sein zum auswählen (is ja im openatv auch so möglich die haben ja auch hotkey).

Hab leider grade kein PLI drauf sonst würd ich es ja selber suchen.

 

 

Grüsse

Biki3




#851093 Anderen Spinner und vil anderes Bootlogo gesucht.

Posted by Pike_Bishop on 25 February 2018 - 22:32

Hi kalle1962,

 

 

Nur mal aus Neugier mit deiner Datei kann aber jetzt kein anderer etwas anfangen

 

Also es is so, das Script richtet sich nicht nach den devices, sondern nach den Mountpoints somit kriegt jeder ne Ausgabe damit der die selben Mountpoints wie du verwendet also;

 

/media/hdd

/media/hdd2

/media/usb

/media/usb2

 

Verwendet jemand davon nur z.b: /media/hdd und die anderen Mountpoints lauten bei ihm anders als deine weiteren Mountpoints bekommt er nur für die Platte (bzw. den Datenträger)

der nach /media/hdd gemountet ist die korrekte Ausgabe.

 

 

Grüsse

Biki3




#850940 Anderen Spinner und vil anderes Bootlogo gesucht.

Posted by Pike_Bishop on 25 February 2018 - 18:02

Hi kalle1962,

 

Ja sieht alles gut aus so kann mans nun lassen :)

 

 

Grüsse

Biki3




#850397 Anderen Spinner und vil anderes Bootlogo gesucht.

Posted by Pike_Bishop on 24 February 2018 - 23:01

Hi kalle1962,

 

Na Hauptsache es haut alles hin soweit, und na ja wir lernen alle immer wieder dazu, keiner is perfekt. :)

Und ja, was soll ich sagen wenns die Zeit hergibt erkläre ich auch wie, was, wo, wann soweit ich das halt kann.

Und bei dir hat das ja auch Sinn du bist ja lernfähig wie ich gesehen habe was ja gut ist.

 

 

Das mit Filezilla ist so eine Sache bin halt nur DDC gewöhnt

 

Ja is ja kein Muss, wollte nur ne weitere Möglichkeit zeigen wie man einfach Scripte ausführbar machen kann, ich selbst mach nix mit DCC oder heisst der DDC

aber wer weiss vielleicht geht das ja mit dem Progarmm (der hat ja dann bestimmt ein FTP Programm mit dabei) auch so oder so ähnlich - müsstest halt mal probieren.

 

 

habe zbs bisher nicht rausbekommen wo der MovieSelection genau liegt

 

Hmm, ja soweit ich das jetzt glaube is dieser Movie Player fix im Image eingebaut sowas muss man dann im Git zu PLI suchen, sieh mal da;

https://github.com/O.../python/Screens

wennst da runter scrollst findest die MovieSelection.py und die is dann normalerweise an der Box unter;

/usr/lib/enigma2/python/Screens (im Git oben siehst den Pfad der da lautet enigma2/lib/python/screens) an der Box ist das dann aber /usr/lib/enigma2/python/Screens

 

Besser gesagt an der Box wirst stattdessen ne MovieSelection.pyo finden und die selbst kannst nicht so einfach editieren.

Will man da also was ändern brauchts erstmal die MovieSelection.py aus dem Git und die kann man dann mit am besten nur nem Linux Editor wie z.b: Notepad++ editieren

(also ein Windows Editor is da nicht empfehlenswert)

und wenn man dann die editierte Datei abgespeichert hat kann man sie auf die Box kopieren und zwar in den richtigen Pfad in dem Fall nach;

/usr/lib/enigma2/python/Screens

Dann sollte man sich die Namensgleiche .pyo in dem Fall die MovieSelection.pyo von der Box sicherheitshalber auf den PC ziehen und dort erstmal aufheben

, auf der Box selbst löscht man die MovieSelection.pyo dann und wenn man nun die Box komplett neustartet wird aus der editierten MovieSelection.py eine neue MovieSelection.pyo erzeugt

 

Sollte das nicht wie erwarten laufen oder es gibt sonstige Probleme die aufgetaucht sind danach spielt man einfach die zuvor am PC gesicherte originale MovieSelection.pyo retour auf die Box

und startet die Box erneut komplett neu, dann is alles wieder wie zuvor also wo man noch nix editiert hatte.

 

 

Wie speichert man überhaupt die MovieSelection.py aus dem Git am PC ?

Na ja man sucht sich die im Git klickt drauf und im nächsten Fenster am Besten auf den Button Raw und dann oben links im Browser auf

Datei -> Seite speichern unter... (so is es jedenfalls hier im Firefox) und natürlich darauf achten das die unter dem korrekten Namen abgespeichert wird also in dem Fall unter;

MovieSelection.py

Dann kann man die in nem Linux Editor öffnen und editieren.

Nur frag mich jetzt nicht wo genau also an welcher Stelle (falls bzgl. Schriftgrössenänderung diese Datei überhaupt der richtige bzw. passende Ort ist) - ne Änderung wäre da sowieso immer weg nach nem Update falls was am Movie Player vom PLI Team geändert wird.

Na jedenfalls hat die MovieSelection.py  derzeit 2370 Zeilen, ich glaub besser wäre das in ner eigenen skin_user.xml anzupassen - diese Datei müsste an der Box nach

/etc/enigma2, aber wie du die schreiben musst da hab ich kaum Ahnung aber jedenfalls würde diese Datei ein Update immer überstehen, vielleicht kann dir @anudanan da ein bisschen helfen

, ich selbst hab ganz wenig bis gar keine Ahnung vom skinnen.

 

Was du dabei noch wissen musst ist; wenn man Dateien editieren möchte die auf der Box in /etc/enigma2 liegen holt man sich immer erst dei betreffende Datei per FTP auf den PC

stoppt dann einigma2 das geht mit dem telnet Befehl;

init 4

Jetzt editiert man die Datei und wenn fertig editiert abspeichern und auf die Box zurück kopieren, und danch enigma2 neu starten mit telnet Befehl;

init 3

anders geht das nicht also ohne zuvor enigma2 zu stoppen und danach wieder enigma2 zu starten.

 

 

Grüsse

Biki3




#850337 Anderen Spinner und vil anderes Bootlogo gesucht.

Posted by Pike_Bishop on 24 February 2018 - 20:21

Hi kalle1962,

 

Ich häng dir in diesem Post unten noch das neue Script an - wie gehabt einfach per FTP auf die Box nach /usr/script kopieren

(dabei das alte Script dort überschreiben) und das Script wieder per telnet ausführbar machen, also mit;

chmod 755 /usr/script/memory_capacity.sh

Und hier noch ein Tipp - du kannst es auch mit Filezilla ausführbar machen stattdessen wenn dir das lieber ist, das geht so;

 

Per Filezilla zur Box verbinden nach /usr/script an der Box navigieren und Script dahin kopieren dann siehe Bild 1.);

 

Filezilla_one.jpg

 

Hab hier einfach ein beliebiges Script ausgewählt dieses per Rechtsklick anklicken dann kommt ein Kontextmenü

indem man auf Dateiberechtigungen klickt und es folgt das nächste Fenster;

 

Filezilla_two.jpg

 

in dem einfach wie im Bild zu sehen die Zahl 755 in das Feld beim roten Pfeil eintragen und auf den ok Button klicken - fertig.

 

 

Grüsse

Biki3

Attached Files




#849776 Anderen Spinner und vil anderes Bootlogo gesucht.

Posted by Pike_Bishop on 23 February 2018 - 23:05

Hi kalle1962,

 

Sehr gut, mit den Ausgaben hier die du gepostet hast kann man was anfangen.

 

Starten wir nen ersten Versuch mit dem Script, ich häng hier im Post ein Paket an es nennt sich memory_capacity.zip

das musst dir am PC erstmal entpacken.

In dem Paket ist nur das Script es nennt sich memory_capacity.sh, dieses musst an deiner Box nach /usr/script kopieren da

das Verzeichnis /usr/script bei dir vermutlich nicht vorhanden ist musst es erst erstellen, das kannst mit folgendem Befehl in telnet tun;

mkdir -p /usr/script

Lass das telnet Fenster nun weiter geöffnet (das brauchst noch) und verbinde dich zusätzlich mit FTP (z.b: mit Filezilla ) zur Box

damit du nun das zuvor am PC entpackte Script mit Namen memory_capacity.sh auf der Box nun in das Verzeichnis /usr/script kopieren kannst

, wenn das erledigt ist tippst im hoffentlich noch geöffneten telnet Fenster folgenden Befehl ein;

chmod 755 /usr/script/memory_capacity.sh

Dies dient dazu das Script ausführbar zu machen und das muss auch unbedingt sein.

 

Wenn das alles geklappt hat (wir testen das Script erstmal nur per telnet - später dann an der Box mit hotkey) tippst noch folgenden Befehl in telnet ein;

sh /usr/script/memory_capacity.sh

Bitte die Befehle am Besten immer hier aus dem Post rauskopieren und im telnet Fenster einfügen damit du das nicht abtippen musst wo sich ja leicht Tippfehler einschleichen können.

Nun nach dem letzten Befehl solltest du im telnet Fenster ne Ausgabe haben ( es kann sein das die vollständige Ausgabe ein paar Sekunden braucht bis die da ist, da ja bei 4 Platten

eventuell die eine oder andere grade im Standby ist) jedenfalls aber die Ausgabe hier wieder posten (is ne längere Ausgabe) und kann in etwa so ähnlich aussehen;

        Interne Festplatte:
Platte:          /dev/sda1
Speicherplatz gesammt:   1.8T
Speicherplatz (frei):    13.9G
Speicherplatz belegt:    1.8T
Speicherplatz belegt (%):        99%
Gemountet nach:          /media/hdd

        USB-Stick:
Stick:           /dev/sdb1
Speicherplatz gesammt:   14.9G
Speicherplatz (frei):    3.0G
Speicherplatz belegt:    11.9G
Speicherplatz belegt (%):        80%
Gemountet nach:          /media/usb

        ubi0:rootfs
Speicherplatz gesammt:   3.5G
Speicherplatz (frei):    3.0G
Speicherplatz belegt:    519.0M
Speicherplatz belegt (%):        15%
Gemountet nach:          /

        tmpfs
Platz gesammt:           656.5M
Platz (frei):            656.5M
Platz belegt:            8.0K
Platz belegt (%):                0%
Gemountet nach:          /dev

        tmpfs
Platz gesammt:           664.6M
Platz (frei):            664.3M
Platz belegt:            360.0K
Platz belegt (%):                0%
Gemountet nach:          /var/volatile

und damit ich sehen kann ob alles soweit passt danach am Besten gleich nochmal die telnet Befehle

mount

und

df -h

im telnet Fenster eintippen und deren Ausgaben ebenso hier posten.

 

 

Grüsse

Biki3

Attached Files




#849281 Anderen Spinner und vil anderes Bootlogo gesucht.

Posted by Pike_Bishop on 23 February 2018 - 00:29

Ich versuchs erstmal wegen telnet zu erklären (brauchst ja immer wieder) Beispiel Ausgabe vom Befehl mount;

 

telnet Fenster 1.)

 

one.jpg

 

Klickt man hier mit der linken Maustaste oben auf das Symbol (roter Pfeil) so öffnet sich ein Kontextmenü indem muss man zu

Bearbeiten -> Markieren (also Markieren mit linker Maustaste anklicken) das Kontextmenü verschwindet dann und nun kann man im telnet Fenster

den Bereich den man braucht markieren durch Linksklick am Anfang des gewünschten Bereiches wobei und das ist wichtig

die linke Maustaste aber gedrückt gehalten werden muss dann einfach über den Bereich ziehen bis zum gewünschten Ende des Bereiches

und dann die Maustaste einfach loslassen, das sieht dann so aus wenns korrekt markiert ist;

 

two.jpg

 

Nun wieder auf das selbe Symbol wie im ersten Bild oben (beim roten Pfeil) klicken und im sich öffnenden Kontextmenü zu

Bearbeiten -> Kopieren (also Kopieren mit linker Maustaste anklicken) das Kontextmenü verschwindet wieder von allein.

 

Wennst nun im Forum hier antworten willst hast wie im folgenden Bild beim roten Pfeil zu sehen die Code Tags da also drauffklicken;

 

three.jpg

 

dann sieht das nächste Fenster so aus;

 

four.jpg

 

Hier machst jetzt nen Rechtsklick in das Feld welches ich mit der roten senkrechten Linie gekennzeichnet habe

und klickst im aufklappenden Kontextmenü auf Einfügen und das wars schon, kann dann so aussehen;

 

five.jpg

 

 

 

 

Du verwendest ja DCC bzw. putty da sollte das auch ähnlich gehen ich selbst verwende telnet direkt also das bekommt man in Windows durch

Klick auf Start -> Ausführen und da im Fenster wie folgt;

 

six.jpg

 

eh schon wie im Bild zu sehen einfach cmd reinschreiben und auf die ok Taste drücken dann kommt das folgende Fenster;

 

seven.jpg

 

und da drin verbindest dich mit telnet zu deiner Box (du weisst schon telnet XXX.XX.XX.XX wobei die XXX.XX.XX.XX durch die IP deiner Box

zu ersetzen sind also z.b: telnet 191.173.164.10 wenn das die IP deiner Box wäre und root  + eventuell Passwort falls du eines vergeben hast.

Danach einfach wie oben erklärt verfahren bis zu Bild Nummer 6.)

 

Was du vielleicht noch wissen musst wegen telnet; der telnet Client muss in neueren Winows Versionen erst freigeschalten werden

das heisst der ist nach ner frischen Windows Install nicht aktiviert, da kannst hier nachlesen wie das gehen sollte falls du das mal brauchst;

https://wiki.opena.t...ur_Box_aufbauen

 

 

Grüsse

Biki3